Gewässerschadenhaftpflicht – Befüllung eines Öltanks durch Kellerfenster

Unverzichtbar für Eigentümer von Öltanks!

  • 5 Mio. Euro für Personen-, Sach- und Vermögensschäden
  • Einschluss von Rettungskosten zur Abwehr und Minderung von Schäden
  • Erstattung von Schäden an Ihren eigenen unbeweglichen Gütern

Gewässerschaden-Haftpflichtversicherung

Wussten Sie, dass Eigentümer von Öltanks für Gewässerschäden haften, die durch ein Leck in ihrem Öltank entstehen? Sorgen Sie deshalb vor: Mit der günstigen Gewässerschaden-Haftpflichtversicherung der DEVK.

Warum ist eine Gewässerschaden-Haftpflichtversicherung sinnvoll?

Das Wasserhaushaltsgesetz regelt, dass der Eigentümer einer Ölheizungsanlage mit entsprechenden Öltanks unbegrenzt für Schäden haftbar gemacht werden kann, die durch den Austritt von Heizöl entstehen. Auch wenn Sie als Eigentümer keine Schuld tragen.

Mit einer Gewässerschaden-Haftpflichtversicherung sind Sie als Ölheizungsbesitzer vor Kostenrisiken geschützt, die aus Ihrer Haftungspflicht für Öltanks oder Behälter zur Lagerung und Verwendung von Heizöl resultieren. So springt die Öltankversicherung z.B. ein, wenn beim Betanken Ihrer Heizung Öl ausläuft und im Boden versickert.

Die Öltankversicherung der DEVK kann noch mehr

Die DEVK- Gewässerschaden-Haftpflichtversicherung kommt zusätzlich für Rettungskosten zur Abwendung oder Minderung eines Schadens auf. Wir erstatten sogar Schäden an Ihrem eigenen Haus, sofern diese auf den Austritt gewässerschädlicher Stoffe zurück zu führen sind.

In welchen Fällen hilft die Gewässerschaden-Haftpflichtversicherung? Ein Beispiel aus der Praxis:

  • Umweltschaden: Beim Befüllen Ihres Öltanks bricht das Rohr, durch das Heizöl in den Tank fließt. Bevor das Leck bemerkt wird, landen mehrere hundert Liter Öl im Vorgarten des Gebäudes, im Erdreich und in der Kanalisation. Als Eigentümer des Öltanks haften Sie dafür.

Unsere Gewässerschaden-Haftpflichtversicherung bietet Ihnen umfangreiche Serviceleistungen:

  • Schadenservice rund um die Uhr im In- und Ausland
  • Online-Schadenmeldung
  • Zusenden von Bescheinigungen für die Steuererklärung

Gewässerschaden-Haftpflichtversicherung: Was ist versichert?

  • Die Versicherungssumme der Öltankversicherung beträgt fünf Millionen Euro für Personen-, Sach-, und Vermögensschäden.
  • Versichert ist die Haftpflicht als Inhaber von Öltanks oder Behälter zur Lagerung/Verwendung von Heizöl
  • Rettungskosten zur Abwendung oder Minderung des Schadens
  • Schäden an Ihren unbeweglichen Sachen, die entstehen können, wenn die gewässerschädlichen Stoffe bestimmungswidrig aus der Anlage austreten
schließen

Download zur Gewässerschaden-Haftpflichtversicherung

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Im Bereich Haus und Wohnen finden Sie weitere DEVK-Produkte, die Sie als Haus- und Grundbesitzer interessieren könnten.